Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Las Vegas Reisen - Hotels - Shows - Flüge und Touren online buchen

Las Vegas Hotelangebote
April - Preis/DZ inkl. Resortfee
Rio ab EUR 58
New York New York ab EUR 87
Harrahs ab EUR 68
Las Vegas Hotel Preisvergleich
Las Vegas Touren , Tickets und Transfers
Grand Canyon Helikopterflüge ab 299 US$
Grand Canyon Tagesausflug / Bustour
mit optionalen Skywalk ab Las Vegas ab 142 US$
Mystere™ Cirque du Soleil® - Show Ticket ab 88 US$
Touren ab Las Vegas + Show-Tickets
 

Willkommen im Las Vegas Forum von Vegas4You.de
Allgemeines Forum über die Spielerstadt Las Vegas in Nevada USA. Hier können Sie Fragen stellen, sich über Las Vegas informieren oder euch mit anderen Las Vegas Fans austauschen. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied in diesem Las Vegas Forum.
www.hotelbuchung-usa.de - www.newyork-reise.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.969 mal aufgerufen
 USA Allgemein
gueny Offline



Beiträge: 451

11.08.2008 13:55
Leute in den USA kennenlernen antworten

Hallo Gemeinde!



Kann mir jemand sagen über welche chaträume oder dergleichen, man kontakt mit amerikanern aufnehmen kann?????


Danke für die Hilfe


Gruß Gueny

Terribles-Maus Offline



Beiträge: 330

11.08.2008 14:44
#2 RE: Leute in den USA kennenlernen antworten

Hallo Gueny,

wir sind vor einigen Jahren über den Briefmarkenverein Las Vegas in Kontakt mit den Amis gekommen. Mein Mann sammelt Briefmarken und hat nach einem Tauschpartner gesucht. Dabei hat er den Stampclub direkt angeschrieben.

Wenn du irgendwelche Hobbies hast, kannst du ja einen entsprechenden Club in USA suchen. Oder gib einfach bei google "deutsch amerikanischer freundschaftsclub" ein.

Gruß
Terribles-Maus

rollercoaster Offline




Beiträge: 516

12.08.2008 01:03
#3 RE: Leute in den USA kennenlernen antworten

Hi Micha

Auch junge, hübsche Ami-Girls, die zwecks US-Pass meineseits heiraten wollen?

Gruss
RC

Bachwatz ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2008 07:20
#4 RE: Leute in den USA kennenlernen antworten
Hi,
stimmt die Amis und auch die Kanadier sind mit der Kontaktaufnahme eher unkompliziert, als wir im letzten jahr drüben waren wurden wir bei einigen Gelegenheiten einfach mal angequatscht, einmal kurz vor Vancouver als die Strasse kurzzeitig gesperrt war und wir warten mussten stieg ich aus dem Auto um mir die Beine zu vertreten, da quatschte mich eine Kanadierin an das ich doch nen weiten Weg hinter mir hätte(Nummerschild des Mietwagens war Maryland, weil am Dulles Airport in Washington D.C. geholt).

So einfach geht das, auch wenn man mal einkaufen geht in den Malls, etc.

@rollercoaster
Kann dir auch passieren mit den jungen Girls, hatte mal ein T-Shirt an auf dem Stand: I´m a ugly bad Boy", irgendwann im MGM Casino kam ein junges Amigirl auf mich zu, umarmte mich halb und sagte: "You are not ugly, you´r pretty", meine Frau fand das dann nicht so lustig und verscheuchte die Kleine, es geht also.
Gruß

Bachwatz
(sind wir nicht alle ein bisschen VEGAS)

LV ( gelöscht )
Beiträge:

17.08.2008 01:31
#5 RE: Leute in den USA kennenlernen antworten

Hi,

naja, ich muß sagen, das die Männer das auch bei jedem Weib da automatisch so sehen...
Als ich das 1.Mal da war und jeden tag vom Strip zum Terribles gelaufen bin, bzw. die Strecke eben 2-4x am Tag, da wurd mir da schon oft anders... ich bin ledigiglich normal, in Jeans und Turnschuhen da rumgelaufen und sah sicher nicht spektakulär aus, aber es haben teilweise alle 10-20 Meter Autos mit Typen angehalten...
Und auch so, ständig kamen so Schleimscheißer und meinten einen auf die dümmste Art vollquatschen zu wollen...
Das war das letzte Mal mit meinem Bruder schon angenehmer...
Obwohl wir uns da auch kaputt gelacht haben, da im Supermarkt am Sahara kam n Typ, laberte mich dicht, sah meinem Bruder und fing dann an ihn zu beglückwünschen, was er doch für ne super Freundin hätte usw...
Und mein Bruder hat krampfhaft versucht ihm zu erklären, das er mein Bruder ist, aber der wollte das nicht glauben...
War wirklich lustig, wir haben damit den ganzen Laden unterhalten...

Ach Micha, also "Schlampen-Stempel" das ist aber nicht dein ernst....oder?!
Du kommst doch von der Küste, da müßtest du doch selber Tattoos haben ;) hihi...

LG
Nina

LV ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2008 00:10
#6 RE: Leute in den USA kennenlernen antworten

Hi...

na den kannte ich noch nicht
Jaja, das sollte man sich schon überlegen, was man sich da rein pieksen läßt, damit man das natürlich nicht wieder abmachen will... (muß man schon zustehen, was einmal dran ist, bleibt dran)
Ich hab n paar, nein, ist kein Arschgeweih dabei und die bleiben, da soll keins weg, eher welche dazu ;)


LG
Nina

LV ( gelöscht )
Beiträge:

18.08.2008 23:31
#7 RE: Leute in den USA kennenlernen antworten

Hey,
na du hast ja eine Einstellung
Aber soll ich mal ganz ehrlich sein?! Ich bin der Meinung, das man einfach so oder so ab einem gewissen Alter Scheiße aussieht... der eine früher, der andere später... der eine sollte schon mit 20 im Rollkragenpulli rumlaufen, der andere könnte mir 50 noch locker Hotpants anziehen...
Also eh Glückssache... und wenn ich älter bin und seh noch einigermaßen ok aus, dann werd ich das auch mit Tattoos und wenn ich dann zum ausseh, dann würde ich das auch ohne Tattoos...
Also abwarten und gucken was kommt...
Und außerdem ist ja keiner gezwungen sich das anzusehen, lediglich ich selber muß dann meinen Anblick "ertragen" :)
Man kann ja was anziehen ;)

LG
Nina

LV ( gelöscht )
Beiträge:

20.08.2008 00:10
#8 RE: Leute in den USA kennenlernen antworten

Hallo Micha,

also wenn du schon so eine lange Antwort schreibst, dann muß ich auch glatt mal antworten....
Nein, ich wollte mich nicht rechtfertigen, warum auch...?! Mir macht das nichts, das jemand so eine Antipatie schiebt wie du sie jetzt hast... es ist für mich eine Geschmackssache und somit stört mich das rein garnicht...

Wo fang ich an?!
Mmmh.... also in Punkto Alter und Schönheit und allem Drum und Dran, da mach ich mir sicher nichts vor. Ich war 8Jahre mit einem 25Jahre älterem Mann zusammen und somit stimmt deine Vermutung, das ich ältere Männer als unsexy oder unatraktiv empfinde nun mal garnicht... und ich habe mir da einiges an dicker Haut zulegen müssen in dieser Zeit, weil andere solche Altersunterschiede nicht nachvollziehen können und von Haus aus dagegen sind, ohne sich die Sache erstmal anzusehen...

Nun ja... das ein Mensch sich nicht über sein Aussehen definiert, das kann ich nicht bestätigen.
Es ist immer ein gewisses Wiederspiegeln von einem selbst...
Das Aussehen spielt IMMER eine gewisse Rolle und ich muß sagen, das ich es eigentlich sogar sehr albern finde, wenn Leute sagen "Ne, das Aussehen ist mir egal!" Nein, es ist definitiv nicht egal... Jeder hat gewissen Vorlieben oder Abneigungen und somit fallen einem zB auch ganz andere Leute auf, als wiederrum anderen Personen, wenn man zB irgendwo unter Menschen ist. Es heißt nicht, das man NUR auf Außerlichkeiten abfahren soll, das tu ich sicherlich auch nicht, aber eine Rolle spielt das bei jedem von uns...
Es fängt ja schon bei uns selbst an, wenn man Klamotten kaufen geht, zum Friseur geht oder sonst was. Das machen wir, weil es uns gefällt, nicht weil es sein muß. Man könnte auch theoretisch jeden Tag jeden Tag ein weißes Shirt tragen und die Haare wachsen lassen, wei die Natur sie wachsen läßt, aber das machen die wenigsten...
Und ich wette mit dir, das auch du deine Vorlieben hast und wenn du eine Frau siehst, die was von diesen Vorlieben erfüllt sicherlich 10mal eher anschaust, weil sie dir eben 10mal eher auffällt...

Und zu meinem IQ kann ich sagen, das der so garnicht in deine Theorie paßt, das Mädels mit Tattoo automatisch uninteligent sind. Es gibt sicherlich einige, die es sind, keine Frage, aber auch genug ohne Tattoos... Das eine schließt das andere nicht aus...

Und ich muß sagen, das du sagtst, das Nötigung schon besteht, wenn man seine Tattoos ja öffentlich zeigt, da muß ich sagen, das ich da ganz andere Sachen als Nötigung empfinde als du. Und wenn du meinst, das mein Freund oder wer auch immer ja auch von mir genötigt wird diese Kunstwerke sich anzusehen, muß ich ganz einfach sagen...ja, ist er... und wenn er es nicht mag, dann kann ich da auch nichts dafür, ich muß mir ja auch den anderen ansehen, egal ob er n Bierbauch oder was auch immer hat, was ich persönlich auch nicht als das Obermaß an Atraktivität empfinde, aber auch nicht ändern kann...
Ein Tattoo ist da nichts anderes, eine ganz normale Äußerlichkeit, die einem gefällt oder auch nicht, aber es ist keine Krankheit oder was auch immer...
Ich hab schon oft Leute mit Tattoos gesehen, wo es mir absolut garnicht gefallen hat, aber da hab ich sicherlich deswegen keine Antipatie... ich würde das nicht pauschalisieren...
...das find ich nicht altmodisch, sondern eher engstirnig, weil deine Vorstellung (ganz wichtiges Wort) dich da einschränkt und dir die Offenheit nimmt...
Achja und "heute Top, morgen Flop", jahaaaa, so ist das bei vielen, aber wer nach solchen Maßstäben gehen muß, der lebt meiner Meinung nach sehr eingeschränkt. Ich war noch nie inn und hab mich noch nie irgendwelchen Trends hingegeben, warum auch?! Ich laß mich da nicht einschränken und renne da irgendwelchen Vorgaben anderer hinterher... Somit schwimme ich natürlich auch oft gegen den Strom und hab somit schon meinen eigenen Kopf und sicher auch kein Arschgeweih, sondern schon bedachte und mit Sinn hinterlegte Tattoos.

LG
Nina

Anne12 Offline



Beiträge: 11

11.04.2014 22:25
#9 RE: Leute in den USA kennenlernen antworten

Hi,

Wir haben sehr viele Leute kennengelernt. Wir fahren sehr oft dahin und wir haben auch schon gute Verhältnisse mit einige Personen. Wir besuchen sich wenn wir da sind. Es sind sehr nette und offene Leute.
Wir haben da mall ein Auto gemietet, und sind mit der Kontaktperson von da, befreundet geblieben. Mann kann nette Leute mehrwo treffen.
LG,

Lotta Offline




Beiträge: 10

21.08.2014 12:01
#10 RE: Leute in den USA kennenlernen antworten

Ja das ist das Schöne an den USA- Kennenlernen ist sehr leicht gemacht. Du kannst dir n Chat sparen, es geht so. You`ll see :-)

Ein guter Song bewegt entweder deinen Arsch oder dein Herz.

gueny Offline



Beiträge: 451

28.08.2014 18:46
#11 RE: Leute in den USA kennenlernen antworten

@ lotta



Danke fuer deine antwort,,,,,6 jahre ist meine frage her, als ich sie hier reingestellt habe ;-)




,,,,aber mittlerweile weiß ich das es echt einfach ist leute kennenzulernen,,,,,,




Danke und gruesse aus österreich gueny

Tiny Offline



Beiträge: 10

05.11.2015 16:56
#12 RE: Leute in den USA kennenlernen antworten

Ich bin auch immer wieder überrascht, wie leicht es ist, in den USA jemanden kennenzulernen. Allerdings sind die Bekanntschaften leider nicht immer von langer Dauer.

notabear Offline



Beiträge: 10

27.01.2016 09:05
#13 RE: Leute in den USA kennenlernen antworten

Ich war vor gut 20 Jahren mal ein Jahr auf einem College in der Nähe von Chicago. Zwischenzeitlich sind viele Kontakte verlorengegangen. Bis dann FB kam. Ich habe die meisten wiedergefunden, sie sind über die ganzen Staaten verteilt... Man chattet oft und traut sich schon mal über den Teich! Daher widerspreche ich der Aussage "leider nicht von Dauer"...

 Sprung  

www.info-kalifornien.de - www.info-florida.de - www.washington-reise.de
Last Minute - Wohnungen - www.paris-infoservice.de

Impressum - Haftungsausschluss