Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Las Vegas Reisen - Hotels - Shows - Flüge und Touren online buchen

Las Vegas Hotels
Dez. - Preis/DZ inkl. Resortfee
Excalibur ab EUR 62
New York New York ab EUR 82
Rio ab EUR 67
Las Vegas Hotel Preisvergleich
Las Vegas Touren , Tickets und Transfers
Grand Canyon Helikopterflüge ab 299 US$
Grand Canyon Tagesausflug / Bustour
mit optionalen Skywalk ab Las Vegas ab 142 US$
Mystere™ Cirque du Soleil® - Show Ticket ab 90 US$
Touren ab Las Vegas + Show-Tickets
 

Willkommen im Las Vegas Forum von Vegas4You.de
Allgemeines Forum über die Spielerstadt Las Vegas in Nevada USA. Hier können Sie Fragen stellen, sich über Las Vegas informieren oder euch mit anderen Las Vegas Fans austauschen. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied in diesem Las Vegas Forum.
www.hotelbuchung-usa.de - www.newyork-reise.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.022 mal aufgerufen
 Heiraten in der Spielerstadt
frankpetra Offline



Beiträge: 4

16.01.2014 19:06
Es ist soooo einfach Antworten

Hallo alle Heiratswilligen,

um das Thema Heiraten in Las Vegas noch um eine aktuelle Erfahrung zu bereichern, hier unser Beitrag...

Da meine Frau Ungarin und ich Deutscher, beide bereits einmal geschieden und die deutschen Vorschriften einfach unbeugsam sind, haben wir uns nach einer anderen Möglichkeit umgeschaut. Klar kam als erstes Las Vegas in den Sinn.... aber dann - die Kosten - puh.

Also der Tipp Dänemark, da soll's ja auch ganz einfach gehen. Nachdem wir Kontakt mit einem "Heiratshelfer" aufgenommen haben, etliche Dokumente übersetzt, kopiert, beglaubigt, versandt und bereits mehrere hundert Euros bezahlt haben, hat man uns vom dänischen Standesamt mitgeteilt, dass die Übersetzungen, Beglaubigungen u.ä. noch nicht gut genug sind. Kurzum - wir hatten die Schnauze gestrichen voll.

Gefrustet habe ich mich ins Internet begeben und eigentlich nur mal so aus Interesse Flug-, Hotel- und Mietwagenpreise gegoogelt. Und siehe da - bei dem momentanen Dollarkurs war das gar nicht so teuer, man kann sogar sagen, es war geradezu billig.

Und die Vorbehalte, dass es evtl. zu Schwierigkeiten mit der Anerkennung kommen könnte, war völlig unbegründet. Marriage License nach Vorlage der Reisepässe, entweder zum Standesamt oder in eine schöne Chapel zum heiraten, dort dann eine Apostille zur Bestätigung der Echtheit der Stempel und Unterschriften beantragen, vier Wochen später die Unterlagen aus dem Briefkasten ziehen, zum Einwohnermeldeamt gehen und dort die Ehe eintragen lassen - DAS WAR's.

Wie gesagt, es war sehr, sehr einfach und einfach wunderbar; ein echtes Erlebnis. Wir können's nur empfehlen...

Bei Fragen:

email flugdeck@gmail.com

Viel Spaß

Nummero_9 Offline



Beiträge: 540

19.01.2014 08:53
#2 RE: Es ist soooo einfach Antworten

und wie oft willst du den fehler noch machen? ;-)

frankpetra Offline



Beiträge: 4

19.01.2014 18:42
#3 RE: Es ist soooo einfach Antworten

Hab' ich trotz Rechtschreibprogramm einen Fehler gemacht?

Sauerei......

Nummero_9 Offline



Beiträge: 540

19.01.2014 19:54
#4 RE: Es ist soooo einfach Antworten

nein nein, ich habs aufs heiraten bezogen, nicht auf die rechtschreibung..

gerry Offline



Beiträge: 1.098

20.01.2014 00:22
#5 RE: Es ist soooo einfach Antworten

Na Nummero_9

Charmant Charmant ..hast wohl recht schlechte Erfahrungen gemacht.



gerry

Nummero_9 Offline



Beiträge: 540

20.01.2014 07:11
#6 RE: Es ist soooo einfach Antworten

nein gerry..ich habe gar keine praktische erfahrung mit heiraten. werde ich auch nie haben, das habe ich alles schon geklärt ;-)
ich frage mich nur weiterhin, was der vorteil oder pluspunkt am heiraten ist und niemand kann mir das sagen..aussagen wie:
-weil wir uns lieben
-weil es schön ist
-weil es dazugehört
-weil es romantisch ist
-weil ich unbedingt ein weisses kleid haben will
-weil ich schon lange nicht mehr in der kirche war
-weil es ein so schönes fest gibt
-etc.. lass ich einfach nicht als akzeptable antwort durch..

all die christlichen versprechen lasse ich jetzt mal aus hier, das muss jeder selber wissen..

vielleicht kann mir ja jemand einen richtigen grund nennen? ;-)
ja, kinder..evt..aber bevor das erste kond kommt, sind die meisten ja bereits wieder geschieden

frankpetra Offline



Beiträge: 4

20.01.2014 09:20
#7 RE: Es ist soooo einfach Antworten

Ach sooooo....ich befuerchtete Rechtschreibfehler...sorry, Missverstaendnis

Tja, Gruende zum heiraten? Mhm... Gibt's wahrscheinlich genauso viele oder wenige wie fuer viele andere Dinge im taeglichen Leben.

Oder kennt jemand einen vernuenftigen Grund fuer's Ueberholen auf Landstrassen? McDonald's? Oder gar Fernsehgebuehren?

Spass beiseite, wenn schon alle 'romantischen' Gruende nicht ziehen, die rationalen tun's auf jeden Fall. Das hat vielleicht auch was mit Verantwortung zu tun. Meine Frau hat, weil wir uns lieben, fuer unser Leben alles in Ihrer Heimat aufgegeben, inklusiver einer Altersversorgung.

Wer sorgt fuer sie wenn ich nicht mehr bin? Dabei sei mein Tod nur der letzte Fall. Da die deutsche Gesetzgebung keine eingetragene Lebensgemeinschaften fuer heterosexuelle kennt und damit auch keinerlei 'Witwenversorung' aus solchen Beziehungen, bleibt, wenn man sich der Verantwortung bewusst ist, nur eine Heirat.

Aber, aber - kein Missverstaendnis hier, wir haben aus Liebe geheiratet.....

RoadTrip Offline




Beiträge: 8

05.03.2014 11:43
#8 RE: Es ist soooo einfach Antworten

Wundert mich aber, dass ihr dann nicht in Deutschland ganz regulär heiraten konntet. Du sagst, deine Frau ist Ungarin, damit also EU-Bürgerin. Da kann es doch nicht so viele bürokratische Hürden geben... das sagt mir jedenfalls mein purer Menschenverstand.

frankpetra Offline



Beiträge: 4

06.03.2014 10:54
#9 RE: Es ist soooo einfach Antworten

Genau das haben wir auch gedacht, aber aber aber....

Wie gesagt, wir sind beide geschieden, benoetigen also Scheidungsurteile, bei ihr uebersetzt, auch kein Problem. Leider muessen in Deutschland dann zwei Gerichte darueber befinden (OLG und ich weiss nicht mehr) ob die ihre Scheidung so anerkannt werden kann. Womoeglich haette man positiv darueber entschieden, aber man laesst sich eben Zeit und das mal zwei fuer zwei Gerichte. Und - umsonst machen die das auch nicht. Kurz gesagt, das ist teuer.

Meiner Meinung nach, sollte man innerhalb der EU einen Stempel in seinem Ausweis haben: verheiratet ja/nein, heiratsfaehig ja/nein.... das sollte dann anerkannt werden.

Alles ins allem, es ist ein Krampf.

Das Geld spar ich mir und mach nen schoenen Urlaub in Vegas.....

RoadTrip Offline




Beiträge: 8

06.03.2014 18:43
#10 RE: Es ist soooo einfach Antworten

Ok, dann habt ihr ja alles richtig gemacht! Hätte nicht gedacht,d ass das so kompliziert noch ist zwischen EU-Bürgern.
Ich wünsch euch, dass es hält.

"Ein echter Glückspilz ist nicht derjenige, der die besten Karten hat, sondern derjenige, der weiß,
wann man vom Tisch aufsteht, um nach Hause zu gehen." (John Ray)

dival2 Offline



Beiträge: 19

07.03.2014 10:54
#11 RE: Es ist soooo einfach Antworten

Ich bin Lettiche Bürgerin Heiraten in Deutschland hat gekostet viel Nerven und um die 3000 Euro für Übersetzungen.

danny09 Offline



Beiträge: 8

27.03.2014 16:40
#12 RE: Es ist soooo einfach Antworten

Was? 3000€ ? Wow, das ist echt eine Hausmarke. Aber ich würde lügen, wenn ich sagen würde, ich hätte für meine Traumhochzeit in Vegas nicht auch eine ganze Menge Geld ausgegeben. Wir hatten uns damals frühzeitig um einen Rahmenkredit bei unserer Direktbank bemüht, weil wir danach relativ kurzfristig planen wollten. Ist echt günstiger gewesen, als den normalen Dispokredit zu nehmen. Habt ihr die 3000€ direkt selber zahlen können?

LG

Lotta Offline




Beiträge: 10

21.08.2014 11:56
#13 RE: Es ist soooo einfach Antworten

Ich fände es auch cool, wenn die Scheidung ebenso schnell ginge in Vegas :-) Einfach nach dem Motto, klappt nicht mehr, wir wollen geschieden werden...

Ein guter Song bewegt entweder deinen Arsch oder dein Herz.

 Sprung  

www.info-kalifornien.de - www.info-florida.de - www.washington-reise.de
Last Minute - Wohnungen - www.paris-infoservice.de

Impressum/Datenschutz - Haftungsausschluss